SAR33

Nachdem ich schon lange mit dem Bau des Eisbrechers ALE begonnen hatte, fand ich bei eBay einen Baukasten der SAR33. 3... 2...1... gekauft, dachte ich eigentlich, so ein "Joghurtbecher" für zwischendurch, schnell zusammengeklebt, bringt etwas Abwechselung in den ALE-Bau-Alltag. Aber dann hat sich der Bau ein dreiviertel Jahr lang hingezogen, nicht zuletzt, weil ich meiner SAR33 funktionsfähige Lüftergitter und ein echtes Holzdeck spendiert habe.

SAR33, Hanno Niesler

Aber die Mühen wurden belohnt durch ein Modell mir absolut erstklassigem Fahrverhalten. Auch mit Originalmotorisierung, 2x Power 710/12 = 700 Viper, kurz an zwei Kehrer-Jets läuft das Modell deutlich schneller als für ein realistisches Fahrbild nötig wäre. Die SAR ist extrem kursstabil und äußerst rauhwassertauglich

SAR33 in Flug

Der am Bug verbreiterte Rumpf verhindert das Eintauchen in die Wellen, sodaß auch die höchsten Brecher mit voller Fahrt überfahren werden können. Die zweite Aufnahme zeigt eine etwa 1m hohe Welle eines Motorbootes und die SAR mit top speed. Die SAR33 kann man getrost als "Wildsau auf dem Ententeich" bezeichnen.

SAR33

Meine SAR33 ist übrigens ein Leichtgewicht, sie läuft mit nur 12 Zellen. (Entgegen der Anleitung mit 2x12Z.) Nur so behält der Rumpf die Behändigkeit und das elegante Fahrbild.

Die Ausführung als amerikanisches Schnellboot ist wohl eher Phantasie des Baukastenherstellers, tatsächlich wurden einige Boote an diverse Mittelmeerländer verkauft, nachdem die Bundesmarine sie für den Einsatz auf der Nordsee ungeeignet befunden hat.

Technische Daten SAR33:

Schiffstyp: Schnellboot
Maßstab: 1:30
Abmessungen, Länge: 1170mm
Verdrängung: 5,5Kg
Antrieb: 2x Power 710/12 auf 2 Kehrer Jets 28mm
Besonderheiten:
Kanone voll beweglich,
Beleuchtung,
Radargerät,
Alarmsirene
Verwendung des Originals:
Entwurf von Abeking und Rasmussen. Antrieb des Originals i.d.R. über 3 Festpropeller, Prototyp mit 4 Wasserjets

...weiter im Workshop: Jet-Steuerung beim Schnellboot SAR33

Links:

Werft: Abeking & Rasmussen
Bilder: Unoffical HP of Turkish Navy
Bausatz: Kehrer Modellbau

HN