Sylvio Slomka

KOMAR

Sylvios Modellbaushop: www.slomka-modellbau.de

Schiffstaufe mit Sekt in Großbreitenbach zur 7. Modellboot Show am 25. Mai 2003:

Bei diesem Schiff handelt es sich um eine russische Zukunftsvision aus den 70ern zum Thema Polartanker. Das Original dieses Polartankers ist in den 70ern in Rußland konstruiert worden um im Polarkreis direkt die Ölplattformen ansteuern zu können. D.h. es ist im Prinzip ein riesiger Eisbrecher welcher das Öl direkt aufnehmen konnte. Seine ausergewöhnliche Rumpfform kommt daher das sich dieser Tanker durch aufnehmen und ablassen von Wasser heben und senken konnte, was zur Folge hatte, das er sich immer aus eigener Kraft aus dem Eis befreien konnte wenn er festgefroren war.

Einige Angaben zum Modell:
Der Polartanker ist 250cm lang, hat eine Breite von 50cm und eine Höhe von ca. 40cm. Gewicht Rumpf ca. 30kg / auf Wasserlinie ca. 130kg. Angetrieben wird das Ganze von zwei großen Graupner Schottelantrieben mit 900er Motoren.(Das Ganze dreht auf dem Teller!) Das Gewicht liegt auf Wasserlinie bei ca.130kg, davon sind ca. 90kg Ballast.

Sylvios Beiträge in der Fachpresse:


ModellWerft

ModellWerft Ausgabe
Powerboatrodeln 3 / 2006
SyS