MOLLI II und das Sumpfhuhn

MOLLI und das Sumpfhuhn

Nun ja, was den Vogel da nun eigentlich geritten hat weiß ich auch nicht, er (oder sie?) stand eine ganze Zeit lang an der Kante des Steges im Herner Yachthafen, einige Meter von uns Bootfahrern entfernt. Nach einiger Zeit viel mir auf, dass das Huhn gar keine Scheu zeigte vor den vorbeifahrenden Modellen, und so ließ ich die MOLLI langsam auf das Hühnchen zutreiben. Nicht einmal als ich direkt vor dem Vogel anlegte, schien dieser in irgendeiner Weise beunruhigt. Sondern das Huhn tat was nahe lag und stieg auf das Schiff!!

MOLLI und das Sumpfhuhn

Während ich langsam los fuhr, begutachtete der Fahrgast neugierig die Details und pickte vorsichtig hier und da mal gegen...

MOLLI und das Sumpfhuhn

Nach einigen Minuten steigerte ich vorsichtig die Geschwindigkeit und die MOLLI begann etwas zu schwanken. Im festen Glauben, das mein Fahrgast abspringen würde, tat dieser jedoch das Gegenteil und nahm auf dem Beiboot Platz!!!

MOLLI und das Sumpfhuhn

Hat man sowas schon gesehen? Da sage noch mal einer, Modellbau und Natur vertragen sich nicht...! Erst nach einer guten Viertelstunde erschreckte sich das Sumpfhuhn durch einen von hinten kommenden Schlepper und flatterte davon. Mir blieb dann nur noch, kurz seine Hinterlassenschaft vom Deck zu spülen...

MOLLI und das Sumpfhuhn

HN