INTERMODELLBAU 2004

(1)

Ich muß es ja zugeben, es war irgendwie immer ein Traum, mit einem eigenen Stand auf der InterModellbau in Dortmund vertreten zu sein. Zwar haben einzelne Modellbauer zwar auch die Möglichkeit, ihre Schiffe auf der größten Modellbaumesse Europas zu präsentieren, doch mit einem eigenen Stand macht die Sache natürlich viel mehr Spaß.

Letzte Handgriffe
Letzte Handgriffe, dann können sie kommen...


Früh morgens ist noch alles ruhig



Die ELNA
Unser Messestand-Erkennungszeichen, die "ELNA"


Dann ist es soweit, man steht Rede und Antwort


Das selbe dachten sich offensichtlich auch viele andere unserer Mitglieder, und so konnten wir Modelle zeigen, die aus allen Himmelsrichtungen, sogar aus der Schweiz, herbeigebracht worden waren. Und im Gegensatz zu vielen Ständen, die oft nur mit der Minimalbesetzung der entsprechenden Mitglieder besetzt sind, war unser Stand gleichzeitig Treffpunkt für unsere IG-ler, die sich persönlich z.T. nur selten sehen. Dadurch hatte jeder auch die Möglichkeit, im Gewühl der Messe abzutauchen und nach den gewissen Mitbringseln zu fahnden, die die zukünftigen Modelle noch besser gelingen lassen...


KARL und FUCHS


AQIPI ITTUK (in Bau)


SEABEX ONE


HAFENAMT 1


PRINSESSE RAGNHILD


SMIT SIBERIE (in Bau)

... weiter zu Teil 2